PUSH Technologie - SMS war gestern !

 

Als Push-Medien werden Medien bezeichnet, bei denen der Informationsfluss vom Sender gesteuert wird und der Kommunikationsfluss primär in einer Richtung (unidirektional) vom Sender zum Empfänger verläuft. Der Begriff Push stammt im Bereich des strategischen Denkens ursprünglich aus dem Marketing, wo die verschiedenen Verkaufs- und Werbestrategien als Push- bzw. Pull-Marketing (von engl. to push: stoßen, schieben, drücken) bezeichnet werden.

 

Der Vorteil der Push-Notification gegenüber dem klassischen SMS-Versand ist, dass PUSH-Nachrichten KOSTENLOS versendet werden.

 

 

Was sind Push-Notifications / -Nachrichten?

Aus der Sicht eines Benutzers ist eine Push-Notification im Grunde genommen eine Mitteilung darüber, dass für eine bestimmte Applikation neue Daten anliegen.

Das Konzept der Push-Notifications kann man sich als ein „3-Parteien-Modell“ vorstellen. Auf der einen Seite haben wir einen „Sender“, der eine Benachrichtigung sendet. Dieser ist in der Regel ein Provider bzw. ein Unternehmen, das eine Applikation nutzt. In der Mitte steht dann der „Vermittler“. Dies ist z.B.der Apple Push Notification Service, kurz APNS, welcher den „Sender“ mit dem „Empfänger“ indirekt verbindet. Am Schluss der Kette steht der Empfänger, der die Information auf sein Smartphone erhält.

Push-Nachrichten gezielt einsetzen

Dem Einsatz von PUSH-Nachrichten sind keine Grenzen gesetzt. Diese Nachrichten können gezielt für die interne Kommunikation verwendet werden, z.B. bei kurzfristigen Änderungen von Besprechungsterminen, etc.
Auf Knopfdruck kann eine unbegrenzte Anzahl an Mitarbeitern informiert werden.

PUSH Nachricht - Beispiel

Weiters kann man PUSH-Nachrichten perfekt für Kundeninformationen verwenden. Informationen über Aktuelle News, spezielle Produktangebote usw. werden direkt an den Kunden gesendet. Der Vorteil gegenüber einer konventionellen Aussendung per E-Mail liegt darin, dass der Empfänger nach Eintreffen der Nachricht diese unmittelbar per "POP-UP" mitgeteilt bekommt.

Voraussetzungen für den Empfang von Push

Sie benötigen ein Smartphone, das mit einer Applikation ausgestattet ist, die PUSH-Nachrichten empfangen kann.
Diese Applikation erstellen wir Ihnen gerne. Zur Sendung der PUSH-Nachrichten erhalten Sie zusätzlich eine webbasierente Oberfläche / Eingabemaske (auch Integration in einen internen Bereich Ihrer Webseite), von der aus Ihre Nachrichten verwaltet werden können. Eine interne Statistik gibt Ihnen dabei bekannt, ob die Nachricht zugestellt wurde.

 

Der Anteil der zugelassen Smartphones nimmt rapide zu. Entsprechend der ständig wachsenden Anzahl dieser neuen Internet-User-Gesellschaft haben PUSH-Nachrichten enorme Vorteile.

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Gespräch, wir beraten Sie gerne für den Einsatz der PUSH-Technologie in Ihrem Unternehmen..